09.11.2012

Deutscher verstärkt Terex-Vorstand

Terex hat den Deutschen Raimund Klinkner zum Mitglied des Vorstands ernannt. Der 47-Jährige gilt als ausgewiesener Logistik-Experte und ist seit diesem Jahr geschäftsführender Gesellschafter des von ihm gegründeten Institute for Manufacturing Excellence (IMX), einem auf Produktion und Logistik spezialisierten Beratungsunternehmen.

Klinkner hat Maschinenbau studiert und später berufsbegleitend promoviert. Seine Karriere startete er 1991 bei Porsche, wo er unter anderem für Logistikplanung, Beschaffung und Fabriksteuerung verantwortlich zeichnete. 1998 wechselte er als Vorstand Produktion, Einkauf und IT zur Gildemeister AG, deren stellvertretender Vorstandsvorsitzende er im Jahr 2003 wurde. Zuletzt war Klinkner vier Jahre lang Vorsitzender des Vorstands der Knorr-Bremse AG.
Raimund Klinkner

Darüber hinaus ist Prof. Dr.-Ing Klinkner als Honorarprofessor für Produktionslogistik an der TU Berlin, als Vorsitzender des Manufacturing Excellence Board und in den Gremien der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) aktiv.

Terex-Boss Ron DeFeo: „Wir freuen uns sehr darüber, dass Raimund unseren Vorstand ergänzt. Er ist ein bewährter Firmenchef und geachteter Supply Chain-Spezialist mit der Fähigkeit, das große Ganze strategisch zu erfassen.“

Kommentare