12.02.2019

Stütze abgesackt

Im baden-württembergischen Bretten ist am Montagmorgen ein Baukran auf zwei Häuser gestürzt. In einem Hinterhof in der Bahnhofstraße ist der Kran in Schieflage geraten, nachdem eine Stütze ins Erdreich gesackt ist, wie die Polizei mitteilt. Er fiel nicht um, sondern lehnte sich an zwei Häuser, wobei die Gegengewichte gegen das eine, der Ausleger gegen das andere Haus krachte.

Beide Gebäude wurden dabei beschädigt, und zwar am Dach und an den Außenwänden. 36 Anwohner mussten evakuiert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei schätzt, dass der Sachschaden im fünfstelligen Bereich liegt.

Kommentare