04.04.2019

Kran beschädigt und abgehauen

Fahrerflucht: Ein LKW-Fahrer hat im bayrischen Dingolfing am Mittwochmittag auf einer Baustelle einen Baukran angefahren – und sich dann aus dem Staub gemacht. „Obwohl der Fahrer des Lastwagens den Unfall bemerkt haben müsste, setzte er seine Fahrt fort“, meldet die Polizei. Sie schätzt den entstandenen Schaden auf 4.000 Euro und leitete Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein, wie das im Amtsdeutsch heißt. Die dürften sich nicht allzu schwierig gestalten, denn Zeugen haben das Geschehen beobachtet und das Nummernschild des flüchtigen Fahrers notiert. (Fahrer flucht...)
Kran (Symbolbild)



Kommentare