08.09.2005

Erich Sennebogen in Ungarn ausgezeichnet

Der 20. August ist der ungarische Verfassungstag. Im Rahmen dieser nationalen Veranstaltung werden auch Ehrungen an verdiente Bürger vorgenommen.

Erich Sennebogen erhält die begehrte ungarische Auszeichnung "Balatonfüred"


Neben besonderen Leistungen in Medizin und Literatur ist in diesem Jahr auch die Wirtschaft berücksichtigt worden. Der Straubinger Unternehmer Erich Sennebogen war unter den drei Ausgezeichneten. Die Unternehmensgruppe Sennebogen hat 1996 die traditionsreiche Balatoner Schiffswerft in Balatonfüred gekauft, weil sie zerschlagen werden sollte. Bis 2500 Menschen hatten dort einmal Arbeit und Verdienst gefunden. Als Sennebogen seinen Zulieferer kaufte, waren dort nur noch etwa 40 Mitarbeiter beschäftigt; heute sind es wieder 400, die für die Betriebe in Straubing und Wackersdorf hochwertige Stahlkonstruktionen fertigen. Daneben werden aber auch Spezialkonstruktionen und Serienteile für Bau, Land- und Industriemaschinen, Eisenbahn und viele andere Produkte an international tätige Firmen geliefert. Qualität, Rationalisierung und Liefertreue haben das Unternehmen TLC (Termelés-Logistic Centrum Kft.), wie es seit 1996 firmiert, zu einem angesehenen international tätigen Unternehmen gemacht.
2000 - fünf Jahre nach der Gründung - ist dem Unternehmen für den Bereich Vesprem/Westungarn das Prädikat „Unternehmen des Jahres“ zugesprochen worden. Neben vielen anderen Anerkennungen wurde von der Stadt Balatonfüred dem Gründer Erich Sennebogen sen. nun die besondere Auszeichnung „Pro Urbe“ im Rahmen einer feierlichen Zeremonie verliehen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK