09.06.2015

Moog liefert 500. Gerät

Vor kurzem hat die Firma Moog ihr fünfhundertstes Brückenuntersichtgerät ausgeliefert, und zwar nach Italien an das Unternehmen Weico. Bei der Jubiläumsmaschine handelt es sich um ein MBI 110-1,2/S, eines der meistverkauften Plattformgeräte des Herstellers vom Bodensee. Montiert ist das speziell an die Kundenwünsche angepasste Gerät auf einem MAN LKW-Fahrgestell.
Das MBI 110-1,2/S für Weico ist das 500. Gerät, das die Firma Moog ausliefert

Die mittelgroße Maschine hat eine horizontale Reichweite von elf Metern unter der Brücke, welche durch die mitgelieferte Plattformverlängerung auf 13 Meter erhöht werden kann. Die maximale Absenktiefe von 7,2 Metern kann nur umgesetzt werden, da die gesamte Turmlänge der Maschine beim Einsatz genutzt werden kann, ohne dass der Teleskopzylinder am Turm manuell umgesteckt werden muss. Dies wird durch eine Rollenführung anstatt einer Gleitführung am Turm ermöglicht, die sonst nur bei größeren Geräten Anwendung findet. Auch der Gehwegübergriff dieses MBI 110-1,2/S ist durch den verbauten Teledrehrahmen auf 3,3 Meter erweitert worden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK