Um alle Bilder zu sehen, registrieren Sie sich bitte und melden Sie sich an. Dadurch können Sie auch unsere Beiträge kommentieren und unseren E-Mail-Newsletter abonnieren. Klicken Sie hier, um sich zu registrieren
20.10.2015

Hiab bringt neues Trio

Die Cargotec-Tochtergesellschaft Hiab hat am Dienstagmorgen auf der niederländischen Messe Bedrijfsauto RAI drei neue Großkrane enthüllt. Es handelt sich um die Hiab-Krane X-HiPro 548, X-HiPro 638 und X-HiPro 658. Zusammen mit den anderen beiden Schwerlastkranen X-HiPro 1058 und X-HiPro 858 bilden sie die Großen Fünf, The Big Five, wie die Schweden mitteilen. Bei der Entwicklung standen Qualität, Leistung und Effizienzgewinne im Vordergrund, heißt es.
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Hiabs neuer X-HiPro 548 ist der kleinste der nun fünf Modelle umfassenden Großkranreihe


Der 548 bietet ein maximales Lastmoment von 51 mt sowie eine horizontale Reichweite von 33,5 Metern mit Jib. Vertikal sind bis zu 36 Meter drin. Sein größerer Bruder, der 638, liefert 57 mt und eine minimal höhere Reichweite von 33,7 Metern horizontal sowie 36,5 Metern vertikal. Die maximale hydraulische Reichweite dieser beiden Krane liegt um die 22-Meter-Marke.

Der Dritte im Bunde ist der 658: Der Ladekran mit kurzem Ausleger punktet mit 58 mt Lastmoment und 17 Metern Reichweite. Optimiert wurde laut Hiab hier das Verhältnis von Eigengewicht bzw. Ladegewicht des LKW zur Hubkraft. Serienmäßig ist in den Ladekranen das VSL-System verbaut, das je nach Position der Stützbeine und deren Abstützweite die maximale Hubleistung bzw. Reichweite des Krans ausschöpft.

Für die neuen Großkrane steht optional das neue VSL plus-System zur Verfügung. Dabei wird das Eigengewicht des LKW inklusiver möglicher Ladung als Kontergewicht mit kalkuliert. Besonders in der schwierigen Ausladerichtung nach vorne über das Fahrerhaus eröffnet diese Technologie laut Hersteller völlig neue Möglichkeiten, Reichweiten und noch mehr Flexibilität.
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Der 638 bietet ein Lastmoment von maximal 57 mt


„Hiab will der führende Anbieter auf dem Markt der Schwerlastladekrane sein“, gibt Carl Gustaf Göransson vor, Senior Vice President Sales & Markets. Und sein für die Baureihe zuständiger Produktdirektor Marcel Boxem pflichtet ihm bei: „Diese drei Krane sind auf Leistung ausgelegt. So machen neue hydraulische und elektronische Systeme die Steuerung der Krane geschmeidiger, präziser und schneller als je zuvor. Und das neue Dämpfungssystem sorgt für ein sehr stabiles und sanftes Heben. Unser neues Regelventil liefert einen viel höheren Öldurchfluss, was sich bei der Geschwindigkeit deutlich bemerkbar macht. Und die neue Gestaltung der Abstützbasis sorgt für eine Halbierung der Aufbauzeit.“
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Der Hiab-Ladekran vom Typ X-HiPro 658


Die Bedrijfsauto RAI läuft noch bis einschließlich Samstag, den 24. Oktober 2015 in Amsterdam.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK