25.11.2016

Nicht nur Flaschen

Greencroft Bottling, einer der größten Lohnabfüller für Wein in Europa, verfügt gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Lanchester Wines über eine Reihe großer Niederlassungen und Lager im Nordosten Englands. Die acht Abfülllinien laufen 24 Stunden am Tag, sechs Tage die Woche. 145 Millionen Flaschen und Tetra-Pak-Pakungen füllt der Betrieb jährlich ab. Anders ausgedrückt: 50.000 Flaschen pro Stunde.

Anfang dieses Jahres war das Unternehmen auf der Suche nach einer vielseitigen Lösung, mit der sich gleich zwei Herausforderungen bewältigen lassen: allgemeine Wartungsaufgaben im Innen- und Außenbereich sowie Sanierungsarbeiten an mehreren Standorten. Der Arbeitsbühnenanbieter Workplatform Ltd. aus Castle Donington südwestlich von Nottingham, seines Zeichens Genie-Händler, empfahl der Firma die Anschaffung eines 12-Meter-Elektrogelenkteleskops, Typ Z-33/18.
Die Z-33/18 im Einsatz bei dem britischen Lohnabfüller

Zuvor nämlich hatte Greencroft stets auf wechselnde Mietmaschinen gesetzt, mit dem hehren Gedanken, so immer die neuste Technik zur Verfügung zu haben; aber insgesamt ein Fehler, wie sich herausstellte. Das größte Problem schildert Logistikmanager Richard Lewin: „So konnten sich unsere Bediener kaum mit den Maschinen vertraut machen. Das führte oft zu Verzögerungen.“ Außerdem waren die Aufgaben, die mit der Bühne erledigt werden mussten, sehr unterschiedlich und immer „brandeilig“, wie er sagt. „Uns wurde klar, dass wir durch den Kauf der richtigen Arbeitsbühne viel effizienter und kostengünstiger arbeiten können.“

Als Zolllager für Konsumgüter müssen Greencroft Bottling und Lanchester Wines jederzeit auf unangekündigte Inspektionen eingestellt sein. Kleinste Auffälligkeiten können einen sofortigen Produktionsstopp nach sich ziehen. Und das wiederum kann bis zu 24 Stunden Stillstand führen.

„Die fundierte Beratung des Teams von Workplatform hat uns überzeugt“, resümiert Richard Lewin. Und so kam er zu einer Z-33/18. Da die Maschine je etwa zur Hälfte in Innenräumen und außen bei Sanierungs- und Wartungsaufgaben an anderen Standorten der beiden Unternehmen eingesetzt werden sollte, wurde das Elektrogelenkteleskop zusätzlich mit nichtmarkierenden Multifunktionsreifen für empfindliche Bodenbeläge und Untergründe im Freien ausgestattet. Mit der Bühne müssen übrigens auch die Weintanks inspiziert werden, damit Greencroft Bottling sein herausragendes Qualitätsniveau und die AAPlus-Bewertung des britischen Lebensmittelstandards BRC bekommt.

Nach sechs Monaten im Einsatz hat sich der Neuzugang mehr als nur bewährt. Zusätzlich orderte der Lohnabfüller über Workplatform noch zwei Elektroscheren bei: eine GS-1932 und eine GS-2646.
Viel Platz ist nicht in den Gängen der Anlage

Hintergrund
Seit seiner Gründung im Jahr 2003 hat sich Greencroft Bottling zu einem der größten Weinabfüller Europas entwickelt. Die im Lauf der letzten Jahre getätigten Investitionen in seine Anlagen machen das Unternehmen heute zu einem der modernsten Abfüllbetriebe in Europa. Lanchester Wines kauft weltweit Spitzenweine und versorgt seine Kunden damit. Lanchester Wine Cellars (Weinimport und -logistik sowie Zollverschlusslager) und Lanchester Wine Sales (Vertrieb von Weinen, Bieren, Spirituosen und anderen alkoholischen Getränken für Großkunden) gehören auch zum Unternehmen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK