21.12.2016

Mobiler Mix für Moviles Mix

Von Argentinien nach Ehingen, von Ehingen nach Argentinien: Aus Buenos Aires angereist kamen Elida Mirta Emiliozzi, Geschäftsführerin der Firma Grúas Moviles Mix, und ihr Sohn Sebastián Alejo Fernández, um bei Liebherr ihren neuen 50 Tonnen LTC 1050-3.1 in Empfang zu nehmen. Mit allem Drum und Dran: mit Liftkabine und variabler Abstützbasis (VarioBase).

Eigentlich sollte es damit getan sein, wie Sebastián Alejo Fernández resümiert: „Dieser 3-Achs-Kran erfüllt vollständig unsere Bedürfnisse zur Erneuerung unserer Kranflotte.“ Doch es kam anders.
2 für 2: Übergabe der beiden Krane an die Beiden

Beim Besuch in Ehingen fiel der Blick der beiden Besucher zudem auf einen gebrauchten Mobilkran, einen LTM 1130-5.1. Liebherr hat davon zwischenzeitlich über tausend Stück ausgeliefert. Einer davon kam als Gebrauchtkran wieder zurück zum Hersteller. Und macht sich jetzt auch auf den Weg Richtung Südamerika.

Elida Mirta Emiliozzi berichtet, vermutlich mit leichtem Understatement: „Wir haben bereits einen LTM 1070/1 und eine LTM 1100/1 von Liebherr in unserer Kranflotte im Einsatz. Die Erfahrungen mit den beiden Geräten sind mehr als zufriedenstellend. Deshalb haben wir uns für den Kauf der beiden Liebherr-Mobilkrane entschieden.“ Der gebrauchte 130-Tonner, der im Werk komplett durchgeprüft wurde, passe hervorragend in das Produktportfolio des Kranunternehmens.
(v.l.) Felix Mussotter von Liebherr, Sebastián Alejo Fernández und Elida Mirta Emiliozzi von Grúas Moviles Mix mit Garnero Enrique von Liebherr

Grúas Moviles Mix mit Sitz in Buenos Aires beschäftigt derzeit zwölf Mitarbeiter. Die beiden älteren Krane in der Flotte des Unternehmens beruhen noch auf der alten Liebherr-Nomenklatur. Diese wurde im Jahr 2004 geändert.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK