23.12.2016

Magna übernimmt Obo

Magna Tyres kauft Obo Tyres: Magna erwirbt den holländischen Spezialisten für die Runderneuerung von Reifen Obo, um wie geplant weiter zu expandieren. 1959 gegründet, hat sich Obo darauf spezialisiert, Reifen für die Landwirtschaft und den Offroadbereich komplett zu erneuern und ähnliche Reifen-Reparaturdienste anzubieten. Vor kurzem ist Obo zudem zum Benelux-Distributor der Magna-Reifenlinien für die Landwirtschaft und MTP OTR ernannt worden. Beide Unternehmen werden weiter unter eigenem Namen und als getrennte Einheiten operieren, heißt es seitens Magna.
Der Firmensitz von Obo Tyres liegt im holländischen Hardenberg unweit der deutschen Grenze

Magna-Firmenchef Michael de Ruijter meint: „Wir sehen Obo Tyres als attraktive Ergänzung für unsere Kunden, aber auch als Mittel zur Erschließung neuer Märkte.“ Und Obo-Inhaber Herman Hutten ist sich sicher: „Beide Unternehmen werden von einer Vielzahl an Synergien profitieren. Das wird unweigerlich zu einer besseren Marktposition im Geschäft mit runderneuerten Reifen führen. Mit Magna Tyres als neuen Eigentümer wird das Unternehmen so fortfahren, wie ich es stets gesehen habe: als professioneller Anbieter nachhaltig runderneuerter Reifen.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK