15.02.2018

Vom Kran schwer verletzt

Im nordrhein-westfälischen Heiligenhaus ist am Mittwoch ein Bauarbeiter von einem umkippenden Kran schwer verletzt worden. Der nicht näher spezifizierte „kleine Kran“ (O-Ton Feuerwehr) war auf dem Dach des Rohbaus im Einsatz und ist aus ungeklärter Ursache auf den Arbeiter gekippt.

Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Mann zwar befreit, aber Arbeiter mussten erst einmal das Baugerüst so zurückbauen, dass die Drehleiter der Feuerwehr angesetzt werden konnte. Der Verletzte wurde mit einer Trage nach unten gehoben. Der angeforderte Rettungshubschrauber Christoph Dortmund landete im Hefelmannpark und transportierte den Mann in ein Spezialkrankenhaus.
Die Unfallstelle (Bild: Feuerwehr Heiligenhaus)


Kommentare