19.04.2018

Wiederholungstäter

Nochmal dasselbe, bitte! Das Mehrzweckterminal San Giorgio in Genua hat Konecranes mit einem Wiederholungsauftrag ausgestattet und erneut einen Gottwald Modell 7-Hafenmobilkran angefordert. Im ersten Quartal geordert, soll der Kran bereits im Juni im größten Hafen Italiens in Betrieb genommen werden. Er soll dann Container, Stückgut und Projektgüter umschlagen. Das erste Exemplar von Terminal San Giorgio ging 2013 in Betrieb.

Das Modell 7 ist in der Variante G HMK 7608 ausgeführt und bietet eine maximale Tragfähigkeit von 150 Tonnen und einen Radius bis zu 54 Metern. Für einen besonders effizienten Containerumschlag ist der Kran mit einem Twin-Lift-Spreader mit bis zu 60 Tonnen Tragfähigkeit unter Spreader ausgestattet.
Konecranes Gottwald Modell 7 für San Giorgio

TSG-Geschäftsführer Maurizio Anselmo erläutert: „Unser vorhandener Modell 7 Kran von Konecranes hat uns mit seinem hohen Maß an Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit geholfen, unsere Umschlagkapazität zu verbessern. Zusammen werden die vielseitigen Krane uns helfen, das volle Potenzial unseres Terminals auszuschöpfen, welches im Hafen von Genua das führende Mehrzweckterminal ist.”

Zufrieden resümiert Gino Gherri von Konecranes Port Solutions: „Der Auftrag von TSG bestätigt die gute Marktentwicklung in Italien. In Genua, dem größten Hafen Italiens, sehen sich Terminals einer wachsenden Nachfrage nach hochwertigen Services gegenüber. Wir freuen uns, unsere Präsenz dort weiter auszubauen.“


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK