26.01.2021

Noch ein Tadano für Taurus

Der österreichische Kranvermieter Taurus Kran & Transport hat einen 220 Tonnen starken Tadano ATF 220-5.1 All-Terrain-Kran übernommen.

Der 5-achsige ATF 220-5 ersetzt einen vorhandenen 80-Tonnen-Kran ATF 180G-5 und verfügt über einen 68 Meter langen siebenteiligen Hauptausleger mit hydraulischer Spitze und einer zweiten Winde. Der neue Kran gesellt sich zu vier weiteren Kranen im Fuhrpark des Unternehmens –alle stammen von Tadano.
Taurus ist vor allem in den Bereichen Industrie, Bau und Infrastruktur tätig

Geschäftsführer Martin Beitschek sagt: „Mit unserem neuen ATF-220-5.1 erschließen sich uns neue Märkte. Wir haben den Kran mit zweiter Winde und hydraulischer Spitze geordert. Damit sind wir noch flexibler und stoßen in eine neue Leistungsklasse vor. Die Tadano-Krane sind einheitlich zu bedienen. Somit kann jeder unserer Kranfahrer auch jeden unserer All-Terrain-Krane fahren und bedienen. Somit sind wir enorm flexibel in der Einsatzplanung.“
Johann Mertelseder und Martin Beitschek von Taurus mit Hans Asam von Tadano (v.l.)

Das 2017 gegründete Unternehmen Taurus Kran & Transport hat seinen Sitz in Munderfing, nördlich von Salzburg, und beschäftigt ein Team von 18 Mitarbeitern, das die kleine Kran- und Transportflotte betreibt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK