08.06.2022

Aus 12 Metern Höhe

Am gestrigen Dienstag hat sich ein Bühnenanbau vom Arm eines Teleskopladers gelöst. Vier Personen stürzten aus 12 Metern in die Tiefe. Eine Person starb, die drei anderen wurden verletzt. Der Unfall geschah auf dem Gelände des Schweizer Nationalgestüts in Avenches in der Nähe der schweizerischen Hauptstadt Bern.
Der Bühnenanbau löste sich vom Arm des Teleskopladers. (Bild: Kantonspolizei Waadt)

Wie die zuständige Kantonspolizei Waadt vermeldet, waren die vier Personen gerade dabei, Störche in ihren Nestern zu beringen und zu zählen. Warum sich der Bühnenanbau löste und wie und warum es zu dem Unfall kam, wird nun ermittelt.

Kommentare

Kla
Wirklich tragisch und unbegreiflich. Die Bühne bei Merlo kann normal nicht abfallen, auch nicht beim aufsetzen am Dach weil mit Bolzen manuell verriegelt. Entweder ist da was gebrochen oder es ist eine Originalbühne. Es wäre mal wichtig darüber eine Info zu erhalten. Leider werden meist die Ermittlungsergebnisse nicht veröffentlicht.

15.06.2022

Lars
Ein schrecklicher Unfall, mein Beileid an die Freunde und Angehörigen sowie gute Besserung an die Verletzten.

09.06.2022
Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK