28.07.2022

Neues Flaggschiff für Herkules

Das polnische Kran- und Schwertransportunternehmen Herkules hat einen neuen 750 Tonnen starken Liebherr-Gittermast-Autokran LG 1750 in Empfang genommen.

Der achtachsige Kran soll die Flexibilität eines 750-Tonnen-Raupenkrans mit der Mobilität eines Autokrans verbinden. Der Kran ist mit einer großen Auswahl an Auslegerkonfigurationen erhältlich, darunter das SX-Auslegersystem, das für das Heben von Windturbinenkomponenten mit einem Gewicht von bis zu 127 Tonnen in Höhen von bis zu 175 Metern optimiert ist. Der 165 Meter lange Hauptausleger wird von einer festen Gitterspitze mit 150 Tonnen Traglast gekrönt, die eine maximale Kipphöhe von 184 Metern errmöglicht. Der Kran kann mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 96 Tonnen und 12 Tonnen pro Achse bzw. 48 Tonnen bei abgenommenen Stützen fahren.
Die Übergabe

Der neue LG 1750 wird zum neuen Flaggschiffkran des Unternehmens und erweitert die Hercules-Flotte sowohl in Bezug auf die Kapazität als auch auf die Auftragsfähigkeit und ist für die Installation von Windkraftanlagen vorgesehen.

Pawel Maciejak, Direktor der Herkules-Raupenkran- und Windenergieabteilung, sagt: „Die hohe Mobilität und Tragkraft waren entscheidende Faktoren für den Kauf des neuen LG 1750, ebenso wie unser Vertrauen in die Liebherr-Produkte, deren hohe Verfügbarkeit und den zuverlässigen Service. Durch das Fahrgestell eines All-Terrain-Krans kommt der Unterwagen des 8-
Achsers selbstfahrend an jeden Einsatzort, was, im Vergleich zu einem Raupenkran, Transportfahrzeuge und dadurch Zeit und Kosten einspart.“
Mateusz Rychlewski von Herkules, Florian Flöss von Liebherr, Pawel Maciejak von Herkules und Artur Heiduk von Liebherr Polen (v.l.)

Das in Warschau ansässige Unternehmen Herkules entstand 2010 aus der Fusion von EFH Żurawie Wieżowe und Gastel zu Gastel Żurawie. Die Marke Herkules wurde Ende 2011 übernommen. Das Unternehmen betreibt eine Flotte von rund 300 Turm-, Mobil- und Gittermastkranen und beschäftigt knapp 200 Mitarbeiter.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK