11.08.2022

Erster Elektrokran von Sennebogen

Im Herbst wird er vorgestellt: der Sennebogen 653 E Electro Battery. Der 50-Tonnen-Raupenteleskopkran wird wahlweise angetrieben von einem 210kWh-Batteriepack oder mit Netzstrom. Sobald die Maschine mit dem Stromnetz verbunden wird, wird der Netzstrom für die Hebetätigkeiten verwendet, überschüssig eingespeiste Energie lädt gleichzeitig die Akkus wieder auf.
Der neue Akku-Kran von Sennebogen

Die Maschine wurde in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Händler Van den Heuvel entwickelt. Der Kran baut auf dem Konzept des bereits in den Markt eingeführten Akkubaggers 817 Electro Battery auf.

Der 653 Electro Battery arbeitet laut Hersteller auch vibrationsärmer und leiser als seine dieselbetriebenen Pendants. Neben dem positiven CO2-Fußabdruck hat die Maschine als weiteren Vorteil einen geringeren Serviceaufwand, da Wartungsvorgänge wie Motorölwechsel komplett entfallen.

Die Weltpremiere des 653 Electro Battery findet auf der bauma 2022 in München statt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK