12.09.2022

Dingli startet M-Serie

Dingli bringt die ersten Modelle seiner neuen M-Serie von Teleskopbühnen in China auf den Markt. Den Anfang machen die vollelektrische BT34ERT (in Europa: ETB34RT) und die dieselbetriebene BT34RT (DTB34RT) mit 34 Metern Arbeitshöhe. Beide Modelle verfügen über eine maximale Tragfähigkeit von 454 Kilogramm.
Die BT34ERT ist vollelektrisch

Die vom italienischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Dingli in Zusammenarbeit mit Magni entwickelte M-Serie deckt Arbeitshöhen zwischen 24 und 34 Metern ab und zeichnet sich durch eine vollständig modulare Bauweise aus, die einen niedrigen Schwerpunkt, ein gutes Verhältnis von Leistung zu Gewicht, eine einfache Wartung mit allen seitlich in leicht erreichbarer Höhe montierten Komponenten, große Bodenfreiheit, energiesparende Antriebstechnik und einen einfachen Transport umfasst. Das Unternehmen gibt an, dass 90 Prozent der Hauptkomponenten und mehr als 95 Prozent der strukturellen Komponenten in der gesamten M-Serie gleich sind.
Gut 34 Meter Arbeitshöhe liefert die Neuheit

Die Dieselmodelle werden mit Deutz-Dieselmotoren und einer Steigfähigkeit von 45 Prozent ausgestattet sein. Das Elektromodell verfügt über eine 80Volt/520Ah Lithium-Batterie mit hoher Kapazität, die eine Schnellaufladung in 90 Minuten mit Energiespar- und Umweltvorrichtungen bietet. Alle Einheiten haben einen integrierten Allradantrieb und sind für den Containertransport geeignet.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK