22.09.2022

Erster 6er für Finnland

Das finnische Spezialunternehmen für Vermietung und Service Adolf Lahti und das Stevedoring-Unternehmen Rauanheimo haben im Hafen von Röyttä in Tornio, Finnland, nahe der schwedischen Grenze, den ersten finnischen Gottwald-Hafenmobilkran der Generation 6 von Konecranes in Empfang genommen.

Der neue ESP.6-Kran hat einen Arbeitsradius von 49 Metern und eine Tragfähigkeit von 125 Tonnen. Er wurde bereits in Betrieb genommen und schlägt nun Stückgut und Container um. Er ist der größte und modernste der sechs Krane, die das Unternehmen im Hafen von Tornio betreibt.
Der neue Kran im Hafen von Röyttä

Konecranes hat seine sechste Krangeneration im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht und bereits eine große Anzahl von ihnen ausgeliefert.

Pekka Pöllänen, Geschäftsführer von Adolf Lahti, sagt: „Die Kranbetreiber in den Häfen, in denen wir kürzlich den Betrieb übernommen haben, haben ausgezeichnete Erfahrungen mit der Marke Konecranes Gottwald gemacht. Bei der Generation 6 sind Umschlagleistung und Zuverlässigkeit auf einem ganz neuen Niveau, und das ökoeffiziente elektrische Antriebssystem unterstützt unsere Bemühungen um Nachhaltigkeit.“

Adolf Lahti und Rauanheimo sind beide Tochtergesellschaften von KWH Logistics, Finnlands führendem Hafenbetreiber.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK