29.09.2022

Feste Spitze für Mammoets SK6000

Mammoet hat für seinen 6.000-Tonnen-Kran SK6.000 eine Konfiguration mit fester Auslegerspitze angekündigt, die Offshore-Windkraftentwicklern helfen soll, größere Turbinen und Fundamente in tieferen Gewässern effizient zu errichten und zu montieren. In seiner neuen Konfiguration hat der Kran eine Tragfähigkeit von 3.000 Tonnen an seinem 220 Meter langen Ausleger.
Die neue 220-Meter-Konfiguration mit fester Spitze

Die neue Konfiguration zielt darauf ab, die rasche Zunahme von Turbinen mit festem Untergrund und deren Fundamente zu bedienen, die weiter von der Küste entfernt gebaut werden können, wo die Winde stärker und die Erträge höher sind, was zur Folge hat, dass Jackets und Monopiles sowohl die Höhe als auch die Kapazität der größten Krane der Welt erreichen.

Jeremy Haylock, technischer Experte bei Mammoet, sagt: „Wir betrachten den SK nicht nur als einen Kran, sondern als ein System, das sich seit seiner Markteinführung erheblich weiterentwickelt hat. Der SK6.000 mit festem Ausleger ist nur die jüngste Entwicklung in einer Kranserie, bei der kleine Anpassungen große Auswirkungen auf die Leistung haben, ohne dass ein völlig neuer Kran erforscht, entwickelt und hergestellt werden muss.“

Haylock weiter: „Wie bei jedem Teil des SK wollten wir auch bei der Entwicklung des festen Auslegers Raum für Wachstum schaffen. Mit dem SK6.000-Ausleger nutzen wir diese zusätzliche Kapazität durch kleine Anpassungen an der ursprünglichen Konstruktion. Der feste Ausleger ist vollständig vorwärts- und rückwärtskompatibel mit der SK-Baureihe, sodass unsere Kunden sein Potenzial unabhängig von der jeweiligen Anwendung nutzen können.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK