05.10.2022

CMC Arbeitsbühnen mit neuer Vertriebsleitung

Seit Anfang September verstärkt Andre Gerdes als Vertriebsleiter für Deutschland das Team von CMC Arbeitsbühnen rund um Firmengründer Dieter Roters.

Eine der ersten Handlungen war dabei eine Werksbesichtigung bei CMC Mitte September in Bari. Dort haben auch die Kollegen aus Italien Andre Gerdes willkommen geheißen und machten ihn mit der Organisation und der Produktion vertraut und führten erste Schulungen durch.
Dieter Roters und Dorina Roters, beide CMC Arbeitsbühnen, Alessandro Mastrogiacomo, Export Sales & Marketingmanager CMC, Andre Gerdes, CMC Arbeitsbühnen, sowie Mauro Cappabianca, Export Area Manager CMC (v.l.)

Dieter Roters freut sich über die Verstärkung seiner Vertriebsmannschaft: „Mit Andre, der zwölf Jahre internationale Vertriebserfahrung in der Arbeitsbühnenbranche mitbringt, schlagen wir das nächste Kapitel unserer Wachstumspläne auf, um künftig den deutschsprachigen Markt weiter zu durchdringen, und sind im Vertrieb sowie im Marketing noch besser für die Zukunft aufgestellt.“

Andre Gerdes ergänzt: „Als ich Dieter und seine familiär geführte Organisation zum ersten Mal kennengelernt habe, war ich vom Teamgeist und der Passion für CMC-Raupenarbeitsbühnen sehr beindruckt, die ich ebenfalls bei den Kollegen des Partnerunternehmens Equipment Service feststellen durfte. Unsere gemeinsame Philosophie einer auf Vertrauen und Professionalität basierenden Kundenbeziehung, untermauert mit einem Portfolio hochwertiger Produkte, war ein Treffer auf ganzer Linie, sodass mir die Entscheidung sehr leichtfiel, bei Dieter im Team zu starten und den weiteren Erfolg des Unternehmens aktiv mitzugestalten. Das Werk in Italien mit seinen hochmodernen Produktions- und Farbbeschichtungseinrichtungen ist beindruckend und unterstreicht den Qualitätsanspruch, mit dem CMC im Markt agiert.“

Gerdes begann 2010 seine Laufbahn in der Arbeitsbühnenbranche bei Ruthmann. Später erfolgte der Wechsel zu Versalift International mit Sitz in Farsø, Dänemark. Zuletzt war Gerdes kurz für den französischen Kastenwagen- und LKW-Bühnenbauer Klubb tätig.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK