07.11.2022

Vier Neue für LGMG

LGMG Europe hat sein europäisches Vertriebs- und Supportteam um vier neue Mitarbeiter erweitert. Als da wären:

Vincent Vercaemst als Vertriebsleiter. Er tritt dem Unternehmen nach fast vier Jahren bei Riwal als Equipment Sales Manager mit Sitz in der Firmenzentrale in den Niederlanden bei. Er begann seine Karriere im Zusammenhang mit Aufzügen, als er 2005 zum belgischen Handels- und Vermietunternehmen Heli kam. 2009 wechselte er als internationaler Verkaufsleiter für Südwesteuropa zu Kranlyft und betreute Händler in der Benelux-Region, Frankreich, Spanien, Portugal und Italien. Zweieinhalb Jahre später ging er zum belgischen internationalen Teilespezialisten TVH, wo er als Exportberater tätig war. Nach mehreren Beförderungen wechselte er Anfang 2019 zu Riwal.
Vincent Vercaemst

Scott Wilkins trat dem Unternehmen im August als Vertriebsleiter für Großbritannien und Irland bei, nachdem er zuvor für die Independent Plant Hire Group gearbeitet hatte. Er begann seine Karriere 2004 bei Mills Scaffolding, Teil des französischen Bauunternehmens Entrepose. Zweieinhalb Jahre später wechselte er als Vertriebsleiter zum Vermietunternehmen Hi Reach Access, das er Mitte 2009 verließ, um als Account Manager zu UK Platforms zu wechseln, als das Unternehmen noch im Besitz von Haulotte war.

Später wurde er zum Regionalleiter befördert und blieb im Unternehmen, als es 2013 von HSS übernommen wurde. 2015 wechselte er als Vertriebsleiter zu Nationwide/Loxam. Ein Jahr später wurde er erst Regional Sales Manager und später Sales Director bei AFI, als die Pandemie im Frühjahr 2020 Einzug hielt, und begann kurz darauf mit Independent.
Scott Wilkins

Adalbelto Baena kam ebenfalls im August als Servicemanager für Spanien und Portugal zum Unternehmen. Er tritt dem Unternehmen bei, nachdem er fast fünf Jahre bei Riwal Spanien gearbeitet hat, wo er Techniker beim Swat-Team war. Er begann seine Karriere 1998 in einer Wartungsfunktion bei der spanischen Vermietungsgruppe GAM und wechselte 2007 zu Haulotte, wo er zum elektromechanischen Techniker ernannt wurde. Sechs Jahre später zog er nach Brasilien zu Riwal do Brasil, wo er Wartungsleiter war. 2016 kehrte er mit Afron – jetzt Teil von Mateco – nach Spanien zurück und wechselte 2018 zu Riwal Spanien.
Adalbelto Baena

Paul Maccall wurde in eine ähnliche Funktion als Servicemanager für Großbritannien und Irland berufen. Er kommt von Bella Access, wo er seit 2018 Servicemanager ist. Er begann seine Karriere 1999 als Servicetechniker bei der britischen Vermietfirma David Meek, ging dann Mitte 2002zu AFI. Fünf Jahre später – im Jahr 2008 – beschloss er, nach Australien zu ziehen, und kam als mobiler Servicetechniker zu Statewide Equipment Hire, das er etwas mehr als ein Jahr später verließ, um als Depotvorarbeiter bei Kimberly Access nach Großbritannien zurückzukehren. 2011 wurde er als Servicemanager für Riwal UK eingestellt, bevor er nach mehr als sieben Jahren im Job zu Bella wechselte.
Paul Maccall

General Manager Robin Wang sagt: „Das Wachstum, das wir in den letzten Jahren erlebt haben, war unglaublich, und deshalb freuen wir uns, unser Team vergrößern zu können, um unsere Kunden in ganz Europa weiterhin zu unterstützen. Ich freue mich auf weiteres Wachstum mit dem erweiterten Team in den kommenden Jahren.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK