21.11.2022

Fünf für Finnland

4 x Mobil und eine Raupe: Auf der bauma setzten Jarmo Helaakoski, CEO bei E. Helaakoski, und Pertti Isokorpi, Senior Sales Manager bei Tadano, ihre Unterschriften unter die Order von insgesamt fünf Tadano Kranen. Im Einzelnen handelt es sich dabei um einen AC 7.450-1, einen AC 3.045-1 City mit E-Pack, zwei AC 4.080-1, ebenfalls jeweils mit E-Pack, sowie um einen GTC-2000 Teleskopraupenkran.

„Wir investieren aktuell viel in umweltfreundliche Produkte, um unsere Kranflotte noch nachhaltiger auszurichten. Hierfür bietet Tadano beispielsweise mit seinem E-Pack fortschrittliche Lösungen, an denen aus unserer Sicht in der heutigen Zeit kein Weg mehr vorbeiführt“, so Firmenchef Jarmo Helaakoski. Zudem können alle von ihm bestellten Krane mit alternativen Kraftstoffen wie HVO betrieben werden.

„Dass solch ein guter und langjähriger Kunde wie E. Helaakoski unsere Ambitionen für einen umweltfreundlicheren Kranbetrieb teilt, freut uns natürlich sehr und bestärkt uns, den eingeschlagenen Weg konsequent fortzusetzen“, ergänzt Pertti Isokorpi.
Die Auslieferung der ersten Krane ist bereits für diesen Monat – November 2022 – geplant. „Den kompletten Auftrag werden wir dann bis spätestens Mai 2023 abgeschlossen haben“, so Pertti Isokorpi.
Pertti Isokorpi von Tadano, CEO Jarmo Helaakoski und Jimmy Berntsson von Tadano (v.l.)

Die 1958 gegründete Kapitalgesellschaft E. Helaakoski Oy zählt zu den führenden Krandienstleistern in Finnland. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Raahe betreibt insgesamt sieben Standorte im Land. Der Fuhrpark umfasst modernste Krane aller Art, darunter All-Terrain-Krane bis 500 und Raupenkrane bis 400 Tonnen Hubleistung. Ergänzt wird der Fuhrpark durch Ausrüstungen und Vorrichtungen, mit denen E. Helaakoski komplexe Spezialhübe durchführen kann.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK