29.10.2012

Ziegler kauft Grove-Trio

Die Firmengruppe aus Würzburg Ziegler kauft drei neue AT-Krane von Grove: einen 130-Tonner GMK5130-2, einen 100-Tonner GMK4100L und einen GMK6300L mit 300 Tonnen Tragkraft. „Aus acht mach elf“ könnte es heißen, denn das Unternehmen hat in den letzten zweieinhalb Jahren bereits acht Grove-Mobilkrane erworben.

„Wir haben bisher ausschließlich auf Grove AT-Kräne gesetzt“, berichtet Alex Gagarin. Der Prokurist des Unternehmens begründete die Kaufentscheidung mit der Vielseitigkeit und Leistungsstärke der Krane: „Die Krane sind für vielfältige Anwendungen einsetzbar sind und überzeugen durch überdurchschnittliche Hubleistungen. Es handelt sich um zuverlässige Krane von einem verlässlichen Geschäftspartner, die sich durch das gewisse Extra an innovativer Technik auszeichnen.“
Nasse Angelegenheit: Übergabe des 5-Achsers an Ziegler im August

Ziegler plant, die neu erworbenen Krane an unterschiedlichen Einsatzorten in Nordbayern und Hessen in Stellung zu bringen. AT-Krane von Grove sind für Ziegler sehr attraktiv, da sie auch als Taxikrane über hohe Tragfähigkeiten verfügen. Der GMK5130-2 wurde im August ausgeliefert, der GMK4100L im Oktober, und im Dezember kommt dann der GMK6300L.

Die Firmengruppe Ziegler ist in Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg ansässig und vermietet Autokrane, Arbeitsbühnen und Stapler. Seit 15 Jahren ist die Firma, 1997 gegründet, im Geschäft und beschäftigt inzwischen 60 Mitarbeiter. Ziegler ist Systemlift-Partner.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK