20.06.2013

Sany wehrt sich gegen Vorwürfe

Der chinesische Kranhersteller Sany weist die vom US-Kranbauer Manitowoc erhobenen Plagiatsvorwürfe zurück. Manitowoc hatte Sany vorgeworfen, Teile seines Raupenkran-Systems abgekupfert zu haben, darunter auch das variable Gegengewicht.

In einer Mitteilung von Sany Heavy Industries sagt Unternehmensboss Xiang Wenbo: „Sany ist stolz auf seine in der Branche führenden Krankonstruktionen und auf die Schwerlastprodukte und Lösungen für unsere Kunden. Der Sany-Raupenkran SCC8500 ist von Anfang bis Ende von Sany-Ingenieuren entwickelt worden, mithilfe unserer eigenen Ideen und unserer technologischen Innovationen.“

Weiter führt Wengbo aus: „Wir weisen die von Manitowoc erhobenen Anschuldigungen kategorisch zurück und stehen voll hinter unseren marktführenden Produkten. Sany wird sich mithilfe von Rechtsmitteln dagegen wehren, um unser geistiges Eigentum zu schützen. Wir werden auch weiterhin Innovationen in den Markt bringen und unsere Palette in Nordamerika und iun der ganzen Welt anbieten“, stellt er klar.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK