Um alle Bilder zu sehen, registrieren Sie sich bitte und melden Sie sich an. Dadurch können Sie auch unsere Beiträge kommentieren und unseren E-Mail-Newsletter abonnieren. Klicken Sie hier, um sich zu registrieren
28.12.2015

400-Tonner für Mammoet Deutschland

Mammoet verstärkt sich in Ludwigshafen mit einem Liebherr-Mobilkran LTM 1400-7.1. Mit dem 400-Tonnen-Mobilkran erweitert das Unternehmen die Krankapazität am dortigen Standort deutlich, denn bisher war ein 200-Tonner vom Typ LTM 1200-5.1 der größte Mobilkran im Fuhrpark.

Die Chemie stimmt: Ausschlaggebend für die Kaufentscheidung waren die guten Erfahrungen mit einem LTM 1400-7.1, den Mammoet seit 2008 in Leuna betreibt, sowie der zuverlässige Service durch Liebherr. In Ludwigshafen ist Mammoet Vertragspartner der BASF für Mobilkraneinsätze in chemischen Anlagen.
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

(v.l.) Christoph Stellwagen, Albert Barthuli, Gerhard Oesterle, Hans-Werner Springstein, Torsten Wehlman, alle von Mammoet Deutschland


Hans-Werner Springstein, Leiter Kraneinsatz und Beauftragter für das Qualitätsmanagement, erklärt: „Der LTM 1400-7.1 ist der Beste seiner Klasse. Gerade wenn es in der Chemie eng hergeht, ist der reduzierbare Ballastradius optimal. Er ist auch gut als Kran der nächstkleineren Traglastklasse einsetzbar.“

Mammoet wird den Kran aber auch außerhalb der Chemie einsetzen, zum Beispiel für Reparaturarbeiten an Windkraftanlagen, beim Bau von Stahlbrücken und Fertigteilmontagen. Um einen großen Einsatzbereich abdecken zu können, wurde der neue Kran in voller Ausstattung mit einer 84 Meter langen Wippspitze beschafft.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK