10.11.2006

Erster Einsatz für Demag Narrow-Track

Vor dem ersten Einsatz stand allerdings der Transport auf dem Programm. Anfang August wurde der 600-Tonner gemeinsam mit 2,3 Megawatt-Windkraftanlagen von Dänemark nach Kjøllefjord in Norwegen verschifft. Dort waren insgesamt 17 Windkraftanlagen aufzustellen, wie Terex Demag mitteilte. Mit dabei waren ein Servicemitarbeiter sowie ein Entwicklungsingenieur von Terex Demag.

Der Raupenkran auf einer nur fünf Meter breiten Straße


Jeder Turm der Windkraftanlage besteht aus zwei Segmenten. Die Nabenhöhe liegt bei rund 70 Metern, jedes Maschinenhaus bringt ein Gewicht von 87,1 Tonnen auf die Waage.

Premiere für die Schmalspurraupe von Terex Demag


Maschinenhaus, Nabe und die drei Rotorblätter wurden einzeln gehoben und montiert. Jeder der sieben Hübe dauerte dem Unternehmen zufolge etwa eine Stunde. Anschließend wurde der Kran zum nächsten Montagestandort auf den nur fünf Meter breiten Straßen umgesetzt.

Kolosse im Gegenlicht


Die einzelnen Standorte liegen zirka 400 Meter voneinander entfernt, die dazwischen liegenden Steigungen von bis zu 10 Grad (17,6 Prozent) habe der Kran leicht bewältigt, hieß es. Durch den Wegfall des Auf- und Abbaus sowie des Transportes zur nächsten Anlage habe das KR Wind Team seine Produktivität deutlich steigern können.

Für die Fahrt werden die seitlichen Abstützungen hochgeklappt


Der Windkraftspezialist KR Wind ist dem Vernehmen nach äußerst zufrieden und erwartet bald die Lieferung der zweiten Einheit. KR Wind wurde im Jahre 2002 als – unter dänischer Leitung stehendes - Joint-Venture von den Firmen Enggaard (DK) und Mammoet (NL) gegründet. Mammoet ist den Angaben zufolge der größte Kran- und Schwertransportbetrieb der Welt.


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK