25.02.2019

Beim Abladen eingeklemmt

Der Kranführer eines LKW-Ladekrans ist während eines Abladevorgangs auf einem Dresdner Sportplatz tödlich verletzt worden. Der Mann wurde bei der Arbeit zwischen der Steuerung des Krans und dem Ausleger eingeklemmt. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Unfallursache war zunächst unklar; sowohl ein technischer Defekt als auch eine Fehlbedienung kämen infrage, hieß es seitens der Polizei. Der Unfall ereignete sich am späten Freitagnachmittag.

Kommentare