22.07.2019

Ahern eröffnet in Osaka

Ahern Japan, Teil der Ahern International Division von Inhaber Don Ahern, hat nun offiziell seine neue Niederlassung im japanischen Osaka feierlich eingeweiht. Mit 500 Quadratmetern Fläche bietet sie doppelt so viel Platz wie der bisherige Standort, der nur wenige Autominuten entfernt liegt. Ahern will damit seine Präsenz in der Region ausbauen und größere Lagerbestände an Neumaschinen und Ersatzteilen vorrätig halten. Zudem bietet die Werkstatt nun mehr Möglichkeiten für Vorabprüfungen, Reparaturen und Umbauten von Maschinen.

Das Team von Ahern Japan Osaka ist bereits im Juni in die neue Filiale eingezogen und hat am Freitag die offizielle Eröffnung gefeiert, unter anderem mit einem Tag der offenen Tür. Auch Snorkel-CEO Matthew Elvin war mit von der Partie.
Die neue Niederlassung von Ahern in Osaka, Japan

Die im Jahr 2000 gegründete und früher als Snorkel Japan bekannte Vertriebsgesellschaft mit drei Standorten in Tokio, Yokohama und Osaka wurde 2014 in Ahern Japan umbenannt. Das Unternehmen steht unter der Leitung von Geschäftsführer Masashi Sakuma und bietet Verkauf, Service und Support von Snorkel-Bühnen und Instant UpRight-Gerüsten– und wurde Anfang des Jahres zum exklusiven Anbieter von Ruthmann Bluelift-Raupenliften in Japan ernannt.

Von der Eröffnung der neuen Niederlassung sagte Masashi Sakuma: „Dies ist eine bedeutende und großartige Entwicklung für Ahern Japan, die es uns ermöglichen wird, die wachsende Nachfrage in dieser Region nach Geräten mit hoher Reichweite langfristig zu decken und sicherzustellen, dass wir die Produkte und Ersatzteile vor Ort auf Lager haben, um reaktionsschnell zu agieren. Ich möchte meinem Team für seine harte Arbeit und sein Engagement für diesen Umzug danken und gleichzeitig sicherstellen, dass wir unseren bestehenden Kunden weiterhin einen exzellenten Service bieten.“

Während seiner Rede bei der Eröffnungsfeier sagte Matthew Elvin: „Es ist mir eine große Freude, diese fantastische brandneue Anlage zu eröffnen, die repräsentativ für unsere langfristige Bindung an unsere Kunden ist und eine maßgeschneiderte Umgebung für unser geschätztes Team bietet. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, wie wir diesen Markt in Zukunft unterstützen wollen, und ich wünsche Masashi und dem Team weiterhin viel Erfolg.“
Die Gäste treffen ein

Kommentare