30.07.2019

Kopfüber down under

Zwei Kranführer wurden schwer verletzt, nachdem sie gestern die Kontrolle über einen Mobilkran auf einer Straße in der Nähe von Mareeba, North Queensland, Australien, verloren hatten. Der Kran kam nach dem Umkippen auf seinem Kabinendach zum Liegen.
Die Unfallszene, nachdem die beiden Männer ins Krankenhaus gebracht worden waren

Die beiden Männer blieben in der Kabine des Terex Franna-Krans und wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Einer der beiden, 52 Jahre alt, wurde mit Verletzungen an Kopf, Brust und Beinen ins Krankenhaus gebracht, sein 38-jähriger Kompagnon musste wegen Kopf- und Nackenverletzungen behandelt werden.

Die Unfallursache ist nach jetzigem Stand völlig unklar.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK