17.09.2019

Klarx sammelt 12,5 Millionen Euro ein

Expansion: Klarx, die Online-Mietplattform für Baumaschinen, hat sich von zwei Investoren frisches Geld besorgt – insgesamt 12,5 Millionen Euro – und will so schneller expandieren. „Wir werden mit der zusätzlichen Finanzierung unser starkes Wachstum international weiter beschleunigen und die Beschaffung am Bau durch unsere Technologieplattform nachhaltig verändern“, kündigt Mitgründer und Geschäftsführer Florian Handschuh an. Konkret will Klarx nicht nur den Mietvorgang von Maschinen ermöglichen, sondern neu auch ein digitales Dispositionstool für Vermieter und Bauunternehmen entwickeln. Dank der eingesammelten Millionen nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern in ganz Europa.

„Das österreichisch-deutsche Gründer- und Management-Team und die bisherigen Geschäftserfolge von Klarx haben uns überzeugt. Nun ist die richtige Zeit für den weiteren Ausbau der Geschäftsfelder in Österreich und Deutschland und für die Expansion in weitere Länder. Die B&C-Gruppe steht Klarx auf diesem Weg als Investor, aber auch mit Experten aus der Industrie- und Bauwirtschaft beratend zur Seite“, erklärt Thomas Zimpfer, Geschäftsführer von B&C Innovation Investments.
(v.l.) Klarx-Gründer Vincent Koch, Matthias und Florian Handschuh (Foto: Florian Breitenberger)

„Wir freuen uns sehr, Klarx bei seiner Mission – der Digitalisierung der Bauindustrie – weiter zu unterstützen. Das Unternehmen treibt die Transformationsprozesse in der Branche voran und wird für Kunden und Lieferanten zunehmend zu einem zentralen Bestandteil der Wertschöpfungskette“, meint Ben Kaminski, Partner bei Target Global und Head of Mobility 2.0 Fund.

Hintergrund
Klarx ist eine vertikal integrierte Plattform für den Vermietmarkt von Baumaschinen. Seit der Gründung im Herbst 2015 hat das Startup bereits über 50.000 Mietanfragen verarbeitet und tausende Kunden beliefert, zu denen auch Größen wie Strabag, Max Bögl oder die Deutsche Bahn gehören. Klarx arbeitet mit einem flächendeckenden Partnernetzwerk, das weit über 250.000 Maschinen deutschland- und österreichweit für die Miete verfügbar macht.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK