09.01.2020

Schmid an Schmidt

Schmid(t)einander: Schmidt Lift aus Bayern hat jüngst eine Cela DT 25 Spider vom deutschen Händler D-H-S übernommen. Der Gelenkteleskopaufbau auf Ketten bietet 25 Meter Arbeitshöhe und eine Reichweite von 12 Metern in 14 Meter Höhe.

„Die Kaufentscheidung beruhte hauptsächlich auf der geringen Durchfahrbreite von nur 80 Zentimetern bei einer Durchfahrhöhe von unter zwei Metern“, erläutert Firmeninhaber Markus Schmidt. Aber auch die Möglichkeit, die Maschine auf einem Hänger zu transportieren, habe dazu beigetragen. „Letztendlich ausschlaggebend war aber das professionelle Abarbeiten und Umsetzen unserer Sonderwünsche durch Herrn Gerd-Uwe Schmid von D-H-S“, ergänzt Schmidt und schließt: „Es ist unsere erste Maschine des Herstellers Cela, aber wahrscheinlich nicht die letzte.“
Die beiden Fahrer Peter Hallai und Eduard Herrmann von Schmidt Lift mit Gerd-Uwe Schmid von D-H-S und Markus Schmidt, dem Inhaber von Schmidt Lift (v.l.)

Die Firma Schmidt Lift – offizielle Firmierung: Erich Schmidt e.K., Malerei-Gerüstbau-Arbeitsbühnen, Inh. Markus Schmidt – hat ihren Sitz in Weigendorf, rund 25 Kilometer nordwestlich von Amberg, in der Oberpfalz. Sie vermietet über 20 Arbeitsbühnen, hauptsächlich Scherenbühnen zwischen 8 und 15 Metern sowie einige LKW- und Kettenbühnen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK