14.01.2020

Riwal Deutschland bekommt neue Leitung

Neues Jahr, neues Gesicht? Oder vielleicht doch eher ein bekanntes: Zum 1. März 2020 wird Klaus Maskort die Position des Geschäftsführers für Riwal Deutschland übernehmen. Klaus Maskort, Jahrgang 1970, hat während seiner beruflichen Laufbahn verschiedene Führungspositionen im Bereich Operations, Finanzen, Vertrieb und Geschäftsführung innegehabt. Er hat langjährige Branchenerfahrung, auch international, und ist aktuell Geschäftsführer von Yusen Logistics, der deutschen Gesellschaft des japanischen Logistikdienstleisters.

Bis 2015 war Maskort vier Lahre lang bei Gardemann Arbeitsbühnen tätig, und zwar erst als Managing Director Operations, dann als Managing Director Finance. Zuvor war er über drei Jahre lang Group Commercial Director bei Lavendon. Zuvor war er mehr als sechs Jahre für Zooom aktiv.

„Wir freuen uns darauf, Herrn Maskort ab März in unserem Team begrüßen zu dürfen“, lässt Riwal Deutschland verlauten.

Der vorige Geschäftsführer Dietmar Müller ist seit Jahresbeginn Geschäftsführer bei der Firma Algeco, spezialisiert auf Vermietung und Verkauf modularer Gebäude.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK