10.02.2020

Genie bringt neuen Boom

Genie stellt heute auf der ARA-Messe in Orlando eine neue Teleskopbühne namens S-60 J vor. Die neue Bühne ähnelt den aktuellen Modellen S-65 XC, S-80 XC und S-85 XC, kommt allerdings mit einem zweiteiligen Ausleger (die S-65 XC hat einen dreiteiligen Ausleger) und einem 1,80 Meter langen Gelenkarm daher. Die S-60 J bietet eine Arbeitshöhe von 20,5 Metern und eine Reichweite von 12,3 Metern sowie eine uneingeschränkte Plattformtragfähigkeit von 300 Kilogramm.

Das Gesamttransportgewicht beträgt nur 7.550 Kilogramm im Vergleich zur schwereren S-65XC, die 11.400 Kilogramm wiegt. Die Bodenfreiheit der neuen Maschine beträgt 56,4 Zentimeter. Die S-60 J ist voraussichtlich ab Mitte 2020 im gesamten EMEAR-Gebiet (Europa, Naher Osten, Afrika und Russland) lieferbar.
Die neue Genie S-60 J bietet eine Arbeitshöhe von mehr als 20 Metern

Die Power liefert ein 24 PS starker Kubota Diesel gemäß Tier 4F/Stufe V, der alle vier Räder antreibt, zusammen mit aktiven Pendelachsen und geländegängigen, schaumgefüllten Reifen. Die Einklemmschutzsysteme Genie Lift Guard und Kontaktalarm gehören zur Standardausstattung ebenso wie das Telematiksystem Lift Connect. Speziell für Vermietunternehmen gibt es die neue Arbeitsbühne auch mit einem 36,5 kW (49 PS) starken Kubota D1803 Turbodiesel (EU-Stufe V) sowie mit nicht-markierenden, schaumgefüllten Geländereifen.

Ein digitaler LCD-Bildschirm an der Bodensteuerung liefert Daten und Fehlerbehebung in Echtzeit, wobei die Maschine vollständig mit dem Genie Tech Pro Link-Diagnosetool kompatibel ist. Die Maschine ist auf die globalen Standards vorbereitet, sodass ein einzelnes Modell schnell und einfach für den Verkauf in Nordamerika, Europa und Australien angepasst werden kann.
Die neue S-60 J ist für etwas leichtgewichtigere Hebetätigkeiten am Bau vorgesehen....

Produktmanager Sean Larin sagt: „Dieses neue Mitglied der Genie-Arbeitsbühnenfamilie verschafft Vermietunternehmen die Möglichkeit, ihre Renditen weiter zu steigern, indem sie ihre Flotten mit unterschiedlichen Genie Modellen breit aufstellen, um je nach Einsatzszenario die passende Arbeitsbühne anbieten zu können. Innerhalb einer Mietflotte ergänzt die Genie S-60 J das beliebte Heavy-Duty-Modell Genie S-65 XC, das sich gut für schwere Arbeiten im Gewerbebau, im Hochbau, in der Elektro- und Sanitärbranche sowie für Spezialanwendungen eignet.“
...sowie Industrie- und Anlagenwartung

Das Unternehmen wird auch die nordamerikanische Version der im letzten Jahr auf der bauma vorgestellten Z-45 FE Hybrid-Gelenkteleskopbühne und die aktualisierten Versionen der GRC-Runabout-Mastbühnen mit globalen Spezifikationen zeigen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK