11.02.2020

Was gibt's Neues auf der ARA Show?

Am Montag hat die ARA Show ihre Pforten in Orlando im US-Bundesstaat Florida geöffnet. Die Stimmung ist gut. Neue Geräte sollen nun für Kaufinteresse sorgen. Es gibt reichlich zu sehen, darunter auch eine ganze Reihe von Neuvorstellungen. Andere Hersteller wiederum warten lieber auf die Conexpo im März, um ihre Neuheiten dem Fachpublikum vorzustellen.

Die folgenden Fotos zeigen einige unserer Beobachtungen vom ersten Tag dieser dreitägigen Veranstaltung und geben Ihnen hoffentlich einen Vorgeschmack auf die Veranstaltung. Weitere Einzelheiten zu den neuen Produkten werden nach der Messe bekanntgegeben.

Die neue MEC 34-J Teleskoparbeitsbühne wiegt nur 3.630 kg und bietet eine Arbeitshöhe von 12,2 Metern

Die Reichweite der MEC 34-J beträgt acht Meter

Liugong testet die Rückmeldung des nordamerikanischen Marktes zu diesen neuen Elektroscheren LSC1012DE und LSC0607DE

Der Pettibone-Stand mit der neuen, von LGMG gebauten Scherenbühne

Die neue Hy-Brid PS-1930 passt mit hochgeklappten Geländern durch eine Standardtür

Der vollgepackte Niftylift-Stand bekommt die inoffizielle Auszeichnung für die meisten Maschinen pro Quadratmeter, das Unternehmen wirbt für sein Telematiksystem Niftylink

Der Skyjack-Stand mit ANSI-Maschinen der neuen Generation und bedienerfreundlichem Telematik- und Informationssystem Elevate-Live

Skyjack-Bühnen werden einen RFID-Code haben, der beim Scannen mit einer Handykamera den tatsächlichen Ladezustand der Batterie, das Aufladen und Daten sowie Handbücher oder einen Quick-Start-Guide für das jeweilige Gerät liefert, ohne dass eine App heruntergeladen werden muss

Ken McDougal, zurück bei Skyjack nach zehn Jahren bei der Muttergesellschaft Linamar

Die Snorkel 400S ist jetzt mit 24kW-Kubota-Diesel als Alternative zum größeren Deutz-Motor erhältlich

Snorkels Boomlift 660SJ mit integrierten Tanks zur Hochdruckreinigung

Der Reachmaster-Stand mit Bluelift, Falcon und Almac

Bei Jekko zu sehen: der SPX 527

Der All-Access-Stand zeigt die Raupen von CMC

Imer bringt Scheren- und Raupenarbeitsbühnen

Der Bravi-Stand bietet Raum zum Durchatmen

Hier residiert Manitou mit seinen Gehl-Geräten

Grove Shuttlelift, einer der wenigen mobilen Kranstände

Genie kommt mit seinem neuen Boomlift S-60J, daneben die S-65 XC

Dirk von Holt, Präsident von TVH Americas, am Stand des Unternehmens

Diecis Areal

Die Buchtmanns zu Gast bei Snorkel: (v.l.) Maik Buchtmann, Don Ahern und Willi Buchtmann

Eine Überraschung kam von Sunward in Form eines amerikanischen Teleskopladers, der in China hergestellt wurde!

Die Firma erwägt die Montage dieses Modells in ihrem Werk in Denton, Texas

Pat Schmetzer (l.) und Dave Hubbell sind seit Kruzem für MEC Aerial Work Platforms tätig

GMG hat eine Menge neuer Produkte ausgestellt

Am Stand von Up Equipment sind Hoeflon-Kompaktkrane und Easy Lift-Raupen zu sehen

Die kompakte Easylift 40-20AJ

Der Manitou-Stand mit neuen ANSI-Versionen seiner größeren Boomlifte

Neben Telehandlern zeigt JCB zum ersten Mal Bühnen auf der ARA

Die aktualisierte S1930E, die in Indien statt in China hergestellt wurde

Die neuen JLG R-Modelle einschließlich des leichteren R1932i

Die ES1330L (es gibt auch eine ES1530L) Schere, die als Prototyp auf der bauma China gezeigt wurde, ist jetzt in Produktion

Der ultrakompakte Teleskoplader Skytrak 1330 zog schon bei der Eröffnung der Messe überraschend viel Interesse auf sich

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK