10.03.2020

Neuer 26-Meter-Boom

Genie diversifiziert sein Portfolio weiter: Auf der Conexpo in Las Vegas zeigt der US-Hersteller ein weiteres Modell seiner erst im Februar eingeführten S-XX-J-Serie. Die Teleskoparbeitsbühne S-80 J ist das zweite Modell dieser J-Serie nach der 20-Meter-Bühne S-60 J.

Die S-80 J bietet 26,4 Meter Arbeitshöhe und verfügt über eine uneingeschränkte Kapazität von 300 Kilogramm sowie einen 1,80 Meter langen Korbarm – laut Hersteller sind dies „beeindruckende Werte für eine leichte Arbeitsbühne in dieser Höhenkategorie“. Ihre seitliche Reichweite liegt bei 16,8 Meter. Außerdem kann man die 10,5 Tonnen schwere – oder eher: leichte – Bühne mit dem Trax-Kettensystem des Herstellers ausstatten, um auf empfindlichen Untergründen zu arbeiten; seien es nasses Gras, Schlamm, Sand und Schnee oder härtere, unebene Flächen aus Kies, Stein, Beton oder Asphalt.
Die 26-Meter-Bühne S-80 J gesellt sich zum 20-Meter-Modell S-60 J

Produktmanager Sean Larin erklärt: „Die Einführung dieses zweiten Modells der Genie-Produktlinie mit wesentlicher Leistung verschafft Vermietunternehmen die Möglichkeit, ihre Renditen weiter zu steigern, indem sie ihre Flotten mit unterschiedlichen Genie-Modellen breit aufstellen, um je nach Einsatzszenario die passende Arbeitsbühne vorrätig zu haben.“ So sei die S-80 J eine gute Ergänzung und Alternative zur S-85 XC. Er denkt da an allgemeine Bauaufgaben, Instandhaltung, Inspektionen und Malerarbeiten. Demgegenüber ist die S-85 XC laut Larin vorwiegend für Arbeiten mit besonders schweren Lasten prädestiniert wie Gewerbe- und Industrieanlagenbau, Fertigbauteile, Elektro und Sanitär oder Spezialanwendungen.

Die S-80 J verfügt über Allradantrieb und ein aktives Pendelachssystem. Angetrieben wird sie von einem 37 kW (49 PS) starken Kubota D1803 Turbodiesel, EU-Stufe V. Serienmäßig ausgestattet mit der digitalen Genie-Lasterfassungstechnologie und einer Nulllast-Feldkalibrierung, erfüllt sie die Richtlinien zur Lastbegrenzung gemäß den Normen EN280 (EU), ANSI A92 (USA), CSA B354 (Kanada) und AS 1418.10 (Australien). Genies Lift Guard-Kontaktalarm gehört ebenfalls zur Standardausstattung des neuen Modells.

Die Auslieferung der ersten Exemplare ist für Ende 2020 im EMEAR-Gebiet (Europa, Naher Osten, Afrika und Russland) geplant.
Genie S-80 J

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK