16.03.2020

Samoter jetzt im Herbst

Erneut neu terminiert: Die Samoter in Italien wird ein zweites Mal verschoben. Der zunächst anvisierte für Mitte Mai geplante Ersatztermin ist nicht haltbar. Die Messe im italienischen Verona soll nun von Mittwoch, den 21. Oktober bis Sonntag, den 25. Oktober 2020 stattfinden. „Diese Entscheidung wird von Unternehmen und Verbänden geteilt und unterstützt. Es besteht Vertrauen darin, dass unsere Messen sich als ein Instrument zur Überwindung der Krise erweisen werden“, erklärt Giovanni Mantovani, Geschäftsführer der Veronafiere, die die Messe organisiert.

Die Samoter wird dann zusammen mit der Asphaltica und der ICCX Southern Europe und der Oil&nonOil stattfinden. Als Grund für die Entscheidung nennen die Verantwortlichen die Entwicklungen angesichts der rasanten Ausbreitung des Coronavirus und die derzeitigen 14-tägigen Ausgangssperre in Italien. Damit sei eine Vorbereitung der Messe zu Mitte Mai, wo der Aufbau und das Umfeld geregelt werden müssen, nicht durchführbar, heißt es seitens der Veranstalter weiter.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK