22.04.2020

Saigon Port setzt auf Gottwald

Der vietnamesische Hafenbetreiber Saigon Port JSC hat einen Hafenmobilkran G HMK 3405 von Konecranes Gottwald für seinen Hafen Tan Thuan in Ho-Chi-Minh-Stadt bestellt.

Saigon Ports Neuzugang ist ein Modell 3 in der Variante G HMK 3405. Mit einem Arbeitsradius von 46 Metern und einer maximalen Tragfähigkeit von 100 Tonnen schlägt der Kran Container und Stückgut um. Ausgerüstet mit einem Motorgreifer können auch Schüttgüter gehändelt werden. Der Kran ist für die Nutzung einer externen Stromversorgung vorbereitet und kann an das hafeneigene Netz angeschlossen werden, sobald Ressourcen vorhanden sind.

Huynh Kim Tay, stellvertretender technischer Leiter des bei Saigon Port, sagt: „Ausrüstung von Konecranes ist besonders zuverlässig und wird stets den Herausforderungen gerecht, die sich in unserem Hafen rund um die Uhr stellen. Wir haben uns nun erneut für Konecranes entschieden, weil wir einen kompakten Hochleistungskran wollten, der uns ein hohes Maß an Flexibilität erlaubt und dabei den technischen Anforderungen des Hafens entspricht. Beides ist bei diesem Kran der Fall.”
Saigon Port JSC hat einen Hafenmobilkran vom Typ G HMK 3405 bestellt

Der in Ho-Chi-Minh-Stadt angesiedelte Saigon Port ist eine der wichtigsten Transport- und Güterdrehscheiben im südlichen Vietnam. Über den 1860 gegründeten Hafen werden sowohl wichtige Waren importiert als auch Güter ausgeführt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK