03.09.2020

Drei Scorpion mit Korbarm ausgeliefert

Scorpion-Trio ausgeliefert: Drei LKW-Teleskoparbeitsbühnen von Oil&Steel hat der deutsche Ableger Oil&Steel Deutschland Ende August an den Mann gebracht. 21 Meter Arbeitshöhe, 12 Meter seitliche Reichweite und 230 Kilogramm Korblast hat die Scorpion 2112 J mit Korbarm vorzuweisen. Damit ist die LKW-Bühne dem Unternehmen zufolge der Dauerbrenner in Deutschland in diesem Jahr – und das trotz Corona.

Ins Badische ging das erste Exemplar. Für Geschäftsführer Mike Jöhle von Baier Gabelstapler aus Neuenburg am Rhein kommt die neue Korbarm-Maschine gerade recht – zur Baumschnittsaison. Die Scorpion 2112 J aus zweiter Hand kann einen großen Teil der Aufträge abdecken. In erster Linie soll sie jedoch als Austauschgerät für größere Reparaturen bzw. UVV-Prüfungen dienen.

In Lebach im Saarland fand das neue Modell, aufgebaut auf Isuzu M21, ein neues Zuhause beim Partnerlift-Mitglied Armo Arbeitsbühnenvermietung. Der Unterschied zum Vorgänger: Die automatische Abstützung vom Bedienpult am Boden sowie ein gegen 1000 Volt isolierter Arbeitskorb mit 90 Grad Korbdrehung für das Arbeiten an Hochspannungsleitungen. Nur wenige Wochen lagen zwischen Auftragseingang und Maschinenauslieferung, sodass auch diese Maschine pünktlich zur Baumschnittsaison hereinkam.
Verkaufsleiter Klaus Niemes (l.) mit Hans-Bernd Mohr von Armo

Neues auch in Neuss: Eine Scorpion 2112 J konnte im kommunalen Bereich punkten; sie geht an den Baubetriebshof der Stadt. In einer offiziellen Ausschreibung entschieden sich die Verantwortlichen einhellig für die Marke Oil&Steel Deutschland und deren Konzept.

Die LKW-Bühne wurde für die Abteilung Grün- und Landschaftspflege unter anderem mit Rückfahrkamera, Radio, Standheizung und LED-Rückfahrscheinwerfern ausgestattet. Bei der ausführlichen Einweisung durch Oil&Steel-Servicemonteur Mauro Marotta hatte Abteilungsleiter Peter Evertz von der Stadt Neuss viel Lob für das Team um Verkaufsleiter Klaus Niemes übrig.
Mitarbeiter des Baubetriebshofs der Stadt Neuss mit Servicetechniker Mauro Marotta von Oil&Steel Deutschland

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK