18.12.2020

30 Jahre, 30 Denka-Lifte

Die Firmengruppe Zeilinga-Riedl mit Sitz in Berlin hat eine neue Anhängerarbeitsbühne vom Typ Denka-Lift DK25 in Empfang genommen.

Firmenchef Christian Zeilinga setzt gern auf Spezialgeräte und ist ein glühender Anhänger dieser Fabrikate. Vor über 30 Jahren hat er seine erste Denka-Bühne erworben; viele weitere Arbeitsbühnen folgten seitdem. Aktuell betreibt er rund 30 Denka-Lifte in seinem Mietpark. Zuletzt hinzugekommen sind zwei DK25 und ein DL28N Narrow.

Das Unternehmen betreibt neben dem Stammsitz in Berlin weitere Vermiet-Standorte in Schwerin, Frankfurt/Oder sowie in Hamburg, wo die Firma als als Riedl Telelift-Verleih am Markt auftritt. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe ist primär im ost- und norddeutschem Raum aktiv.
Dr. Ing. Stefan Zeilinga (l.) beim Firmensitz am Treptower Park, zusammen mit Sven Illgen von Rothlehner Arbeitsbühnen

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK