14.01.2021

„Steiger“-Duo für Lüneburg

Zwei neue LKW-Arbeitsbühnen von Ruthmann hat sich die Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH (AGL) zugelegt: einen „Steiger“ T 330 mit 33 Metern Arbeitshöhe und einen Elektro-„Steiger“ Ampero TBR250 E mit 25 Metern Arbeitshöhe.

Der Ampero kann komplett elektrisch betrieben werden. Die Fahrbatterie des Orten-Sprinters wird gleichzeitig für den Bühnenantrieb genutzt. (Mehr Einzelheiten zu diesem Modell finden Sie hier: Ruthmann enthüllt „E-Steiger“, Vertikal.Net vom 11. Januar 2019). Den Ampero hat sich die Stadt Lüneburg zur Langzeitmiete gesichert – mit einer anschließenden Kaufoption. Den T 330 hingegen hat die AGL sofort gekauft.

Emissionsfreies sowie geräuscharmes Fahren und Arbeiten in der Höhe sind mit dem 25-Meter-E-Modell kein Problem mehr. Damit können die Mitarbeiter von der Stadt Lüneburg beispielsweise schon früh am Morgen ihre Arbeiten beginnen oder zu Geschäftszeiten in der Innenstadt arbeiten, ohne dabei Anwohner oder Passanten zu stören. Selbst das Arbeiten in geschlossenen Hallen ist ohne Emissionen möglich.
Team AGL mit Thomas Unland von Ruthmann Finance (r.) und den T-/TBR-Neuzugängen

Der Betriebshof der AGL ist mit rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Dienstleister für die Hansestadt Lüneburg tätig.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK