27.07.2021

Kiloutou kauft zweifach zu

Das französische Vermietunternehmen Kiloutou hat seine Präsenz in Nordfrankreich durch die Übernahme zweier Firmen: Salmat Location und Jean Bart Location. Salmat Location betreibt sieben Standorte in der Normandie: Le Havre (Oudalle), Rouen, Le Neubourg, Evreux, Caen (Carpiquet und Giberville) und Cherbourg, während mit Jean Bart Location drei weitere Standorte im Nordosten Frankreichs zum Kiloutou-Netz hinzukommen, und zwar Dünkirchen/Dunkerque, Lille (Nieppe) und Calais (Les Attaques).

Die beiden Unternehmen gehören zu einer Gruppe, die von Jean-Luc Valcke von der in Oudalle ansässigen Firma Valcke Et Compagnie gegründet wurde, und verfügen über ein vergleichbares Portfolio, so zum Beispiel Boomlifte, Scheren- und Raupenbühnen sowie Teleskoplader. Salmat wurde 1984 gegründet, während Jean Bart Location auf das Jahr 1977 zurückgeht. Das gemeinsame Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und verfügt über einen Fuhrpark von fast 3.500 Maschinen.

Das in Lille ansässige Unternehmen Salmat Nord, das den gleichen Handelsnamen trägt, ist ein völlig unabhängiges Unternehmen und nicht Teil der Übernahme.

Pierre Knoché, Geschäftsführer von Kiloutou France, sagt: „Dieser Zusammenschluss ermöglicht es, das starke Knowhow unserer beiden Gruppen zu bündeln und von der Präsenz von Salmat und Jean-Bart Location mit einem industriellen Kundenkreis in sehr dynamischen Regionen zu profitieren. Ich freue mich sehr, die hundert Mitarbeiter von Salmat und Jean Bart Location willkommen zu heißen, die ein wesentlicher Motor für die weitere Entwicklung der Kiloutou-Gruppe in diesen beiden Regionen sein werden.“

Jean-Luc Valcke fügt hinzu: „Ich freue mich, dass unsere Unternehmen die Kiloutou-Gruppe verstärken. Das vorgeschlagene Integrationsprojekt war ein wesentliches Element für diese Entscheidung. Es wird es unseren Teams ermöglichen, sich weiterzuentwickeln, indem sie ihre Stärken als regionales Vermietunternehmen mit denen einer nationalen Marke kombinieren und gleichzeitig ihren Kunden weiterhin den hervorragenden Service bieten, für den sie bekannt sind. Ich bin zuversichtlich, dass die Teams beider Firmengruppen in der Lage sein werden, diese Fusion zu einem echten Erfolg zu machen.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK