03.08.2021

32 Easy Lifts für Boels

Halbes Dutzend: Der niederländische Vermietkonzern Boels hat die ersten Exemplare von insgesamt 32 Easy-Lift-Raupenarbeitsbühnen R130 mit 12,2 Meter und R160 mit 15,6 Meter Arbeitshöhe bekommen. Das Unternehmen hat in den letzten zehn Jahren mehr als 200 Spinnenbühnen bei dem italienischen Hersteller gekauft.

Die R130 wiegt 1,7 Tonnen, hat eine Reichweite von 6,5 Metern und eine uneingeschränkte Korblast von 200 Kilogramm. Die R160 wiegt mit 2,1 Tonnen etwas mehr und bietet eine maximale Reichweite von 8,5 Metern bei einer Tragfähigkeit von 80 Kilo im Korb, während ihre maximale Tragfähigkeit ebenfalls 200 Kilogramm beträgt.

Bei den ersten sechs ausgelieferten Einheiten handelt es sich ausschließlich um R160-Raupen mit Dieselmotor, die in den Boels-Farben mit nicht-markierenden Ketten und Unterlegplatten geliefert werden.
Die ersten sechs R160 sind gerade an Boels geliefert worden

Easy Lift lässt verlauten: „Die langjährige Zusammenarbeit mit einem auf europäischer Ebene gut etablierten Unternehmen wie Boels erfüllt Easy Lift mit großem Stolz. In Anbetracht dieses neuen Verkaufs können wir mit Stolz sagen, dass die Easy-Lift-Spiderlifte weiterhin Protagonisten in der Mietflotte von Boels sein werden.“
Boels hat in den letzten zehn Jahren mehr als 200 Easy-Lift-Bühnen gekauft

Nach der Übernahme von Cramo im vergangenen Jahr ist Boels an 720 Standorten in 18 europäischen Ländern tätig und beschäftigt insgesamt 7.500 Mitarbeiter.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK