11.08.2021

Verstärkung bei Rehm Arbeitsbühnen

Ein echtes Pfund: Eine neue JLG 860SJ HC3 ist neu im Fuhrpark von Rehm Arbeitsbühnen aus Munderkingen hinzugekommen. Das Unternehmen ist seit über 30 Jahren am Markt tätig und stets darauf bedacht, sein Portfolio jung zu halten. „Wir haben immer danach gesucht, noch eine Maschine zu finden, die die Lücke schließt zwischen unseren bisherigen Teleskopbühnen bis 26,3 Meter Arbeitshöhe und denen mit 38,5 Metern Arbeitshöhe. Eine Maschine, die zudem noch das Besondere mitbringt und für schwere Lasten in großen Höhen wie geschaffen ist. Genau die haben wir in der neuen JLG 860SJ HC3 gefunden“, sagt Geschäftsführer Uwe Rehm.
Ute Schnalzger, Senior Sales Managerin Rental JLG Deutschland, bei der Übergabe der Maschine an Uwe Rehm, Geschäftsführer Rehm Arbeitsbühnen

„Ausschlaggebend für die Entscheidung zu diesem neuen HC3-Typ war die erhöhte Traglast mit bis zu 450 Kilogramm. Das ist ein echtes Pfund für die Kunden und für uns“, betont Rehm.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK