12.08.2021

Abriss in Wien

Brückenaushub: Der offizielle Name lautet: die „gesperrte Ausfahrt Simmering“. Dahinter verbirgt sich eine Autobahnauffahrt mit Brückenteil, errichtet im Jahre 1977, das aber nie in Betrieb genommen wurde. Das Bauwerk überspannt die Wiener Südosttangente. Jetzt endlich wird die Anschlussstelle abgerissen. Das Brückenteil selbst überspannt seinerseits eine andere Brücke, kann also nicht gesprengt werden. Also wird es ausgehoben.

Hierfür wird nicht nur die darunter verlaufende A23 in der Nacht auf Samstag ab 0.00 Uhr bis etwa 6.00 Uhr und dann wieder ab 22.00 Uhr bis Sonntag früh um 10.00 Uhr gesperrt. Ein Raupenkran des Typs Demag CC8800-1 von Mammoet wird das rund 550 Tonnen schwere Bauwerk ausheben.
Bilder von der Brücke und dem Raupenkran finden sie beim ORF

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK