14.09.2021

Wie waren die Platformers' Days? (II)

Die ersten Platformers' Days in Karlsruhe sind Geschichte. Auch die veranstaltende Messe Karlsruhe zieht ein überaus positives Fazit. Knapp 2.000 Besucher sind demnach gekommen.

„Es war uns ein Fest! Für die Platformers‘ Days war es ein rundum gelungener Auftritt am neuen Standort in Rheinstetten. Unsere Besucherumfrage hat uns Bestnoten beschert, die Weiterempfehlungs- und Wiederbesuchquoten machen uns stolz und lassen uns schon jetzt voller Vorfreude ins Jahr 2023 blicken.“ So schreiben die Verantwortlichen in einem Facebook-Post.

Hier eine noch eine ganze Reihe von weiteren Eindrücken der Premiere im Nordbadischen.
Teupen Leo 18 GT plus

Genies elektrische Scherenbühne GS-4655

Dino-Anhänger in der Halle, dahinter das Atrium

Olivia Hogenüller (r.) eröffnet den Ausstellerabend am Donnerstag

„Es war eine wirklich gelungene Premiere der Platformers‘ Days am neuen Standort. Ich bin froh, dass wir den Spirit von der alten Wirkungsstätte nach Karlsruhe so nahtlos transferieren konnten, und ich freue mich schon auf die kommende Veranstaltung im September 2023“, sa das Resümee des Gründers Oliwer Sven Dahms.
CMC-Raupe mit dem HyLift-Cleaner-System

Im Atrium zuhause war Avant-Tecno

Pulseo-Elektroschere HS18 Pro von Haulotte

Uplifter mit dem Maeda MC285C

Sinoboom im „Seitenarm“ zwischen Hallentrakt und Freigelände

31-Meter-Neuheit: Gerken nimmt die erste Bluelift-Raupenbühne ST 31

Die Exponate von Jekko aus Italien

„Es war die richtige Entscheidung, die Platformers‘ Days 2021 in Karlsruhe zu besuchen: Hoher Informationsgehalt, große Bandbreite an Innovationen und ein überzeugendes Gesamtkonzept! Einfach die perfekte neue Location“, berichtet Dieter Beyer, Inhaber Beyer Mietservice.
Das Team von Unic und Baumo vor Sunward-Raupenkran

Spiegelungen auf der Kabine

Links Genie, rechts Rothlehner mit GSR und Co.

France Elévateur

Ruthmanns brandneuer „Steiger“ T330 XS

Christian Roß, Vertriebsleiter Deutschland bei Ruthmann bestätigt: „Insbesondere der erste Messetag war hochkarätig besetzt. Wir hatten sehr viele gute Fachbesucher und damit Fachgespräche; auch was die Quantität des Messeauftritts anbelangt, sind wir sehr zufrieden gewesen. Es konnten mehrere Aufträge hier auf der Messe generiert werden.“
Einen Querschnitt aus seinem Portfolio präsentierte Imer

Links ist CMC zuhause, rechts bringt Magni seine Scheren in Stellung

Ein Teil des Scherenbühnenaufgebots von JLG aus den USA

Blick in die Halle

Und hier die Scherenauswahl von PB

Klubb versüßt den Messebesuch

Unter Strom: Müller mit Trojan-Batterien, flankiert von Gushurst-Schere und Hubmeister-Hubsteiger

Manitous neues 18-Meter-Gelenkteleskop 180 ATJ

Übergabe der ersten Octoplus 21 in Deutschland: Hans-Bernd Mohr, Geschäftsführer von Armo, mit Oil&Steel-Geschäftsführer Fabrizio Girotti und Klaus Niemes, Verkaufsleiter Oil&Steel Deutschland (v.l.)

Gespräche auf der Hauptachse der Messe

Johann Poschner, Vertriebsleiter Hubarbeitsbühnen bei Palfinger Deutschland, sagt: „Die Messe Karlsruhe nehme ich als extrem sympathische Messe wahr, in gewisser Weise hemdsärmelig, also extrem dynamisch und schnell, aber doch auch professionell. In Bezug auf die Platformers‘ Days hat das die Auswirkung, dass die Messe extrem an Professionalität dazu gewonnen hat und trotzdem diesen familiären Charme nicht verloren hat.“
Viele kleinere Stände fanden in der Eingangshalle Platz, wo es auch eine Cateringstation gab

Dort hatte auch der Vermieterverbund Partnerlift einen Stand

CTE hatte seine neue MP 24 C dabei

Neuer Anbieter von Arbeitsbühnen: Fronteq aus China

Der Partyabend mit Live-Musik und später DJ war sehr gelungen

„Wir haben sehr viele Kunden getroffen, es herrschte eine sehr gute Stimmung und wir haben gute Geschäfte gemacht“, fasst Lutz Schwede zusammen, Sales Director Germany bei JLG Deutschland. „Für uns war es eine sehr effiziente Messe. Wir freuen uns einfach, dass wir wieder eine Messe machen und Kunden treffen dürfen.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK