18.10.2022

Alles unter D/A/CH und Fach

Ab dem 17. Oktober 2022 hat die Firma Ruthmann Holdings mit ihrem Vertriebs- und Servicenetz den exklusiven Vertrieb wie auch den Service der Produkte von France Elévateur in Deutschland, Österreich und der (deutschsprachigen und italienischen) Schweiz übernommen. Dies bedeutet, dass alle laufenden Aufträge und Verträge in diesen Ländern von Ruthmann übernommen werden.
FE Deutschlands Standort in Leipzig wird zur Ruthmann Service-Station

Das Unternehmen Ruthmann vertreibt bereits seit über zehn Jahren Versalift-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit Juni 2022 gehören die Marken France Elévateur und Movex zur Time Manufacturing Company, kurz Time, ebenso wie Versalift und Ruthmann. Diese Übernahme ermögliche somit die Entwicklung von Partnerschaften zwischen den Marken der Gruppe, heißt es seitens Ruthmann.

„Ruthmann ist ein Synonym für Qualität und Zuverlässigkeit, und wir freuen uns, dass unsere Tochtergesellschaft in die Servicezentren des Unternehmens aufgenommen wird. Wir sind außerdem zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit Ruthmann unseren Vertrieb in Deutschland ausbauen und unsere Präsenz in Deutschland verstärken werden“, so Charles Goffin, Direktor von France Elévateur.

Uwe Strotmann, Geschäftsführer Ruthmann Holdings, ergänzt: „Dies ist der nächste Schritt in der Entwicklung der beiden Unternehmen und zeigt die Stärke, die wir gemeinsam in der Time Manufacturing Company haben. Wir sind stolz darauf, die Produkte von France Elévateur in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu vertreiben und freuen uns, unsere Kunden mit dem neuen Servicestandort in Leipzig noch besser bedienen zu können.“
Das neue Ruthmann-Servicenetz in D/A/CH

Die deutsche Tochtergesellschaft von France Elévateur wird dem Servicenetz des münsterländischen Herstellers von Hubarbeitsbühnen beitreten. FE Deutschland, das im vergangenen Jahr sein 10-jähriges Bestehen feierte, hat seinen Sitz im sächsischen Leipzig und beschäftigt derzeit rund zehn Mitarbeitende, die Hubarbeitsbühnen warten.
Das Team von FE Deutschland wird zusammen mit 140 Mitarbeitenden in sieben Ruthmann-Servicezentren in Deutschland tätig sein. Durch diese Integration könne Ruthmann die Bedürfnisse seiner Kunden im Großraum Leipzig noch besser bedienen und erfüllen, heißt es.

Thomas Rammelt, Geschäftsführer von FE Deutschland, ist ab sofort für den Bereich Zwei-Wege-Technik der Gruppe im In- und Ausland verantwortlich.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK