07.11.2022

3 x 3,5 Tonnen für Venpa 3

Der italienische Kran-, Arbeitsbühnen- und Teleskopladervermieter Venpa 3 hat drei LKW-Teleskopbühnen auf 3,5-Tonnern bei Multitel Pagliero gekauft. Es handelt sich dabei um das Modell MTE 270EX mit 27 Metern Arbeitshöhe.

Das in Dolo bei Venedig ansässige Unternehmen Venpa 3 war ursprünglich ein Ableger des Genie-Vertriebspartners und LKW-Bühnen-Anbieters CTE und hat für seine 3,5-Tonnen-LKW-Bühnenflotte bisher Gelenkaufbauten bevorzugt. Ausschlaggebend für den Wechsel waren die Leistung und insbesondere die 17 Meter Reichweite, die die MTE 270EX bietet.

Die MTE 270EX erzielt ihre maximale Reichweite von 17 Metern mit 80 Kilogramm in der Plattform, während die maximale Korblast von 230 Kilogramm bei einer Reichweite von bis zu 12,80 Metern möglich ist. Die Geräte sind um 400 Grad schwenkbar, während die 1,4 Meter x 70 Zentimeter große Plattform standardmäßig um 180 Grad drehbar ist. Das neue MUSA-System (MUltitel Self-Adapting Outreach) mit variabler Abstützung und Reichweite passt den Arbeitsbereich an die Stützweite/-konfiguration und die Korblast an.

Bevor die drei Maschinen abgeholt wurden, nahmen die Bediener und Techniker der Venpa-3-Niederlassungen in Mailand, Brescia, Dolo, Bologna und San Benedetto del Tronto an einem Kurs im Multitel-Schulungszentrum in Manta teil.
Die Mitarbeiter von Venpa 3 nach Abschluss ihrer Schulung an den drei neuen Maschinen

Venpa 3 oder GV3 (Group Venpa 3), wie das Unternehmen immer häufiger genannt wird, betreibt eine Mietflotte mit 4.000 Einheiten, darunter Hubarbeitsbühnen, Mobilkrane und Teleskoplader. Dabei unterhält es 32 Standorte in Italien und drei in Kroatien.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK