Um alle Bilder zu sehen, registrieren Sie sich bitte und melden Sie sich an. Dadurch können Sie auch unsere Beiträge kommentieren und unseren E-Mail-Newsletter abonnieren. Klicken Sie hier, um sich zu registrieren
21.10.2013

West-Erweiterung mit Nooteboom

Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

A.M. Kran Wind hat drei Nooteboom „Super Wing Carrier“ erhalten für den Transport von Rotorblättern bis 70 Meter Länge


Ein Newcomer unter den Transporteuren von Windkraftanlagen hierzulande ist das Unternehmen A.M. Kran Wind GmbH aus Schwedt an der Oder. Das liegt im Landkreis Uckermark im Nordosten des Landes Brandenburg und genau an der Grenze zu Polen. Das ist kein Zufall; stammen doch die Gründer und Geschäftsführer Maciej Gozdzik und Agnieszka Gozdzik-Warylo aus Polen, wo sie bereits seit 1997 am Markt mit dem Kran- und Transportdienstleister Eurokran-2 aktiv sind. Vor zwei Jahren haben sie Richtung Westen erweitert und den deutschen Markt in Angriff genommen.

Die A.M. Kran Wind ist derzeit dabei, ihre Aktivitäten in der Windenergiebranche auszuweiten und investiert deshalb kräftig in neue Transportlösungen. So hat die Firma kürzlich drei 3-achsige Nooteboom Super Wing Carrier der neuesten Generation in Betrieb genommen. Mit diesen 4-fach teleskopierbaren Wing-Carriern kann A.M. Kran Wind bis zu 70 Meter lange Rotorblätter innerhalb Europas transportieren.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK