29.01.2014

Erster Explorer geht nach England

Der britische Kran- und Schwertransport-Spezialist NMT Crane Hire aus Bedfordshire, hat den weltweit ersten Terex Explorer 5800 in Empfang genommen. Der im vergangenen Jahr auf der bauma vorgestellte, in der 220-Tonnen-Tragfähigkeitsklasse antretende All-Terrain-Kran ergänzt den Maschinenpark von NMT, der vom 30-Tonnen-Citykran bis zum AC 350 AT-Kran der 350 Tonnen Tragfähigkeitsklasse reicht. Der Neuzugang ersetzt einen altgedienten AC 200-1.

Der nächste Einsatz führt den Explorer 5800 übrigens nach London in die Tilbury Docks, wo er zusammen mit einem Terex AC 250-1 im Tandemhub einen 93 Tonnen schweren Hafenkran an seinen Platz heben wird.
Der erste Explorer 5800 überhaupt geht an NMT aus Großbritannien

NMT-Geschäftsführer Mark Ambridge: „Als langjähriger Terex-Kunde freuen wir uns, als erstes Mietunternehmen in den Genuss dieses neuen Terex-Krans zu kommen. Im Sinne unserer Kunden ist es entscheidend, dass die NMT-Flotte stets die neueste und beste Krantechnologie bereithält. Zweifellos steht der neue Explorer bei diesen Entwicklungen in vorderster Linie. Die bisherigen Rückmeldungen unserer Kunden bestätigen einen einfach zu bedienenden Kran mit beeindruckender Tragfähigkeit, der mit ruckfreien Bewegungsabläufen aufwartet.“

Der Explorer 5800
Aufgebaut auf einem allradgelenkten 5-achsigen Unterwagen, der 13,2 Meter in der Länge und drei Meter in der Breite misst, wurde der weltweit erste Explorer 5800 mit einem optionalen Antriebsschema 10 x 8 x 10 und einem 70 Meter langen, fünfteiligen Ausleger ausgeliefert. Alternativ sind für die Märkte in den USA, in Kanada, Norwegen, Australien und Japan Konfigurationen mit abmontierbarem Ausleger sowie Transport-Dolly erhältlich.

Das 70,2-Tonnen-Gegengewicht des Krans verfügt über ein automatisches Rüstsystem. 18,7 Tonnen davon lassen sich innerhalb der in Großbritannien geltenden Vorschriften für Schwerlasttransporte bewegen. Alle zusätzlichen Ausrüstungsteile weisen eine Höchstbreite von 2,5 Metern auf. Darüber hinaus befindet sich eine 21 Meter lange, zweiteilige Hauptausleger-Verlängerung an Bord des Krans. Die Abstützung kennt vier mögliche Positionen und benötigt maximale eine Breite von 8,4 Metern.

Ein zentrales Merkmal des Explorers ist das Einmotoren-Konzept. Das von Scania gelieferte 405 kW (550 PS) starke Triebwerk erfüllt die Abgasnormen Euromot 4/Tier 4F. Egal ob auf der Straße oder im Hubeinsatz – der Kran verwendet ein hochmodernes Motormanagementsystem. Dazu gehört eine Start-Stopp-Automatik und ein flexibles Motormapping, das sich an die jeweilige Nutzung der Maschine, sei es Kranfunktion oder Transport, anpasst.

Außerdem hat der Explorer 5800 die neueste Version des Touchscreen-Steuersystems IC-1 sorgt sowie eine Funkfernsteuerungan Bord. Ebenfalls neu ist die 2,85 Meter breite Kabine des Unterwagens, klimatisiert und ergonomisch.

Die Hydraulik erlaubt die Ausführung von bis zu vier gleichzeitigen Arbeitsbewegungen. Dies erfolgt über die beiden vorgesteuerten 2-Achs-Joysticks, die obendrein für bis zu drei Bedienmuster programmiert werden können.

NMT Crane Hire
Das 1976 gegründete und in der englischen Grafschaft Bedfordshire ansässige Familienunternehmen verdankt seinen Namen den Brüdern Nick, Mark und Tim Ambridge, daher NMT. Mit Niederlassungen in ganz Großbritannien und Irland liegen die Schwerpunkte des Unternehmens auf der Vermietung geländegängiger Mobilkrane und auf Schwertransporten. Ein neues Depot im Westen Londons steht kurz vor seiner Eröffnung.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK