26.10.2015

18 Meter angehängt

Eine Dinolift-Hängerbühne vom Typ 180 XT II hat das Vermietunternehmen Kurth Autokrane in seine Mietflotte aufgenommen. Franz-Josef Heiland vom deutschen Dino-Händler Hematec hat das 18-Meter-Gerät an Marcel Kurth, den Geschäftsführer von Kurth Autokrane, übergeben.
Die Dino 180 XT II gesellt sich zu einigen weiteren Artgenossen

Das neue Modell mit seiner hydraulischen Korbschwenkung um 2 x 90 Grad und spinnenförmiger Abstützung gesellt sich zu dem bestehenden halben Dutzend Anhängerbühnen, die Kurth Autokrane betreibt. Sie stammen allesamt von Dinolift. Seit zwölf Jahren arbeite man „gut und vertrauensvoll“ zusammen, betonen beide Geschäftspartner.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK