08.02.2017

Besucherrekord bei der Baumag 2017

Die Baumag 2017 in Luzern ging diesmal richtig durch die Decke: Die Veranstalter schwärmen von der „sensationellen“ Besucherzahl und schwelgen in Superlativen. Die Messe ist richtig gut gelaufen: Statt zuvor 16.300 strömten diesmal 19.040 Besucher aufs Messegelände, ein Plus von knapp 17 Prozent. 2011 hatte die bisherige Besucher-Bestmarke bei 16.900 gelegen. Nun wurde also ein neuer Rekord erzielt.

Im Schlusskommuniqé der Organisatoren heißt es: „Die Stimmung in den vier Hallen und auf den beiden Freigeländen war hervorragend, der Aufmarsch investitionsfreudiger Schweizer Baufirmen hoch, das Wetter spielte mit, und gleichzeitig fanden keine anderen Großveranstaltungen statt.“ So strömte die Schweizer Bauwirtschaft in den vergangenen vier Tagen nach Luzern, einige reisten aus der Westschweiz und dem Tessin an.
Das Kranareal der Baumag

Den Ausstellern zufolge wurden insbesondere am Donnerstag und Freitag stattliche Bestellungen aufgegeben und verbindliche Geschäfte besiegelt. Am Wochenende dominierten Profis und Familien das Bild.

Messeleiter Andreas Hauenstein freut sich: „Der Messeplatz Luzern ist seit dem Um- und Neubau vor drei Jahren mit perfekt abgestimmten Nahverkehrsanschlüssen ein Topstandort für die Baumag und ein Gewinn für die Schweizer Bauwirtschaft.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK